Übersicht

Das AVR-IoT Cellular Mini-Entwicklungsboard ist eine Hardware-Plattform zur Evaluierung und Entwicklung von IoT-Lösungen mit dem AVR®-Mikrocontroller der Baureihe AVR128DB48 und dem Sicherheitselement der Baureihe ATECC608B von Microchip sowie dem Monarch 2 GM02S-Mobilfunkmodul von Sequans. Im Lieferumfang des Entwicklungsboards ist eine SIM-Karte von Truphone mit 150 MB aktivierbaren Daten enthalten.

Das Monarch 2 GM02S von Sequans benötigt eine Verbindung zu einem LTE-M-fähigen Mobilfunknetz. Mit einer Verbindung zu einem leistungsfähigen Mobilfunknetz kann das ATECC608B verwendet werden, um die Hardware mit der Cloud zu authentifizieren und so jedes Board eindeutig zu identifizieren.

Der MCU ist standardmäßig mit einem Firmware-Image vorprogrammiert, mit dem Sie die Sandbox von Microchip in AWS mithilfe der integrierten Temperatur- und Farbsensoren schnell anschließen und Daten an diese senden können. Sobald Sie bereit sind, Ihr eigenes benutzerdefiniertes Design zu erstellen, können Sie ganz einfach mit der Entwicklung mit dem Arduino beginnen. Das AVR-IoT Cellular Mini verfügt über umfassende Arduino-Unterstützung durch eine Bibliothek, die auf dem Open-Source-DxCore aufbaut.

Das AVR-IoT Cellular Mini ist ein Entwicklungsboard von Microchip zur Entwicklung von Funk-IoT-Anwendungen.



Anwendungen

Umfassende Arduino-Unterstützung durch eine Bibliothek, die auf dem Open-Source-DxCore aufbaut

Alle Grundbausteine zur Schaffung sicherer IoT-Anwendungen (AVR®-Mikrocontroller, Sicherheitselement und ein Mobilfunkmodem)

Kostenlose 90-Tage-SIM-Karte (150 MB) von Truphone, welche eine Abdeckung in vielen Ländern bietet

Gebündelte Antenne im Lieferumfang

Boardinterner Debugger, keine externen Tools erforderlich

Batterieladeschaltung mit Steckverbindern

Vollständiger AWS-Support mit einfacher Bereitstellung durch das IoT-Bereitstellungstool

Unter Berücksichtigung bereits bekannter Funktionen der Maker entwickelt und gestaltet, mit einem Adafruit Feather-Formfaktor und einem Qwiic/STEMMA-Steckverbinder

Das Board ist für Maker zugänglich und benutzerfreundlich. Es weist den Adafruit Feather-Formfaktor auf und kann über einen Qwiic/STEMMA-I2C-Bus mit Sensoren verbunden werden.

Hardware

Das Blockdiagramm bietet einen Überblick über die Bauelemente des Boards. Die primären Bauelemente sind

  • Mikrocontroller: AVR128DB48
    • AVR®-Mikrocontroller von Microchip. Er verfügt über 128K Flash, E/A mit mehreren Spannungen und eine Reihe von internen Operationsverstärkern.
  • Sicherheitselement: ECC608B
    • Ein kryptographischer IC mit Sicherheitsprotokollen und sicherer Speicherung von privaten Schlüsseln.
  • Mobilfunkmodem: Monarch 2 von Sequans

Merkmale

  • AVR®-Mikrocontroller der Baureihe AVR128DB48
  • ATECC608B CryptoAuthentication™-Bauteil
  • Serial-EEPROM 25CSM04 – 4 MB
  • Monarch 2 GM02S-Mobilfunkmodul von Sequans
  • Flexible Funkantenne, 824 MHz bis 2170 MHz
  • Prepaid-SIM-Karte von Truphone – 150 MB Daten enthalten
  • Nano SIM-Kartenhalter
  • eSIM-Footprint
  • Fünf benutzerdefinierte LEDs
  • Zwei mechanische Tasten
  • Quarz (32,768 kHz) VMK3-9002
  • VEML3328-Farbsensor
  • MCP9808-Temperatursensor
  • Adafruit Feather-kompatibler Edge-Steckverbinder
  • Qwiic® I2C-Steckverbinder
  • Boardinterner Debugger
  • Identifikation des Boards in Microchip Studio und Microchip MPLAB® X
  • Eine grüne LED zur Anzeige von Stromversorgung und Status
  • Virtuelle serielle Schnittstelle (USB-CDC)
  • Zwei Logikanalysator-Kanäle (Debugging-GPIO)
  • Arduino kompatibel mit seiner eigenen Arduino-Mobilfunk-Bibliothek
  • Optionen für USB, Akku und externe Eingänge
  • Ladegerät MCP73830 für Lithium-Ionen-/Lithium-Polymer-Akkus, mit Ladestatus-LED
  • Zwei feste Leistungsbereiche, 1,8 V und 3,3 V

Entwicklungsboard AVR-IoT Cellular Mini

Mini-Funkboard, AVR128DB48, ATECC608B, Produktfamilie ATmega, megaAVR

MCU-Produktfamilie AVR128DB

Das AVR-IoT Cellular Mini-Board basiert auf den neuen MCUs der Produktfamilie AVR128DB von Microchip