Allgemeine Verkaufs-und Lieferbedingungen von Farnell AG (Schweiz)

(Ausgabe Dezember 2014)

1. Geltungsbereich

Für den Geschäftsverkehr zwischen Farnell AG (im Weiteren „Farnell“ genannt), ein Tochterunternehmen der Premier Farnell Ltd und dem Besteller gelten ausschliesslich die nachstehenden Lieferbedingungen. Sie gehen anderslautenden Konditionen, die vom Besteller übersandt wurden oder sich auf dessen Schriftstück befinden, in jedem Falle vor. Anderslautende, darüberhinausgehende oder widersprechende Bedingungen des Bestellers gelten nicht, selbst wenn Farnell diesen im Einzelfall nicht ausdrücklich widerspricht. Änderungen sind nur wirksam, soweit Farnell AG sie schriftlich bestätigt.

2. Kommunikation

Die Parteien kommunizieren mündlich, schriftlich oder mit elektronischem Datenaustausch. Als schriftlich gelten Briefe, Protokolle, Zeichnungen, Pläne, E-Mail und andere Übertragungsformen, welche den Nachweis durch Text oder Bild ermöglichen. Unterschriftlich bedeutet, dass eine eigenhändige Unterzeichnung oder eine entsprechend qualifizierte elektronische Signatur notwendig ist.

3. Lieferung und Gefahrübergang

Die in unserem Katalog, im Internet und den diversen Publikationen aufgeführten Produkte werden vorbehaltlich Verfügbarkeit unverzüglich ab Lager geliefert. Ist kein Versand ab Lager möglich, wird in der Auftragsbestätigung der voraussichtliche, unverbindliche Liefertermin angegeben. Liefertermine verstehen sich vorbehaltlich der rechtzeitigen und vollständigen Selbstbelieferung durch den Lieferanten. Sollte eine Bestellung nicht in einer einzigen Lieferung erfolgen, werden für die Nachlieferungen keine Versandkosten in Rechnung gestellt, ausser der Besteller hat ausdrücklich Teillieferungen gewünscht.

Wir behalten uns die Lieferung von gleichwertigen Ersatzartikeln vor.

In keinem Fall haftet Farnell für Lieferverzögerungen, die von einer Herstellerfirma verursacht wurden oder zu vertreten sind.

Der Versand erfolgt auf Kosten, Gefahr und Rechnung des Bestellers. Die Gefahr geht mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur auf den Besteller über.

4. Technische Spezifikationen

Farnell ist nicht Hersteller der angebotenen Produkte. Alle technischen Informationen wie beispielsweise Abmessungen, technische Daten, RoHS Konformität etc. basieren auf den Angaben der entsprechenden Hersteller und sind keine Zusicherungen von Farnell für spezifische Eigenschaften. Für allfällige Druck-, Übermittlungsfehler und fehlerhafte Herstellerangaben wird keine Haftung übernommen.

5. Preise

Die Preise verstehen sich, soweit nicht anders vermerkt, in Schweizer Franken, ohne Mehrwertsteuer, Abgaben, Zölle, Transportversicherung, Bewilligungen, Beurkundungen, Installation, Schulung und Anwendungsunterstützung. Alle Preise sind Richtpreise und im Web ersichtlich. Schreib- Druck- oder Rechenfehler bleiben vorbehalten. Wir behalten uns ausserdem das Recht vor, die Preise ohne Vorankündigung entsprechend anzupassen, wenn seitens Kostenänderungen eintreten.

Porto-und Verpackungskosten werden gesondert verrechnet. Die Versandkosten betragen 15.- CHF pro Lieferung. Ab einem Bestellwert von 50.- CHF liefern wir versandkostenfrei. Sonderaktionen oder individuelle schriftliche Vereinbarungen bleiben von dieser Regelung ausgenommen.

6. Zahlungsbedingungen

Alle Preise sind als Nettopreise kalkuliert. Unsere Rechnungen sind deshalb innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jegliche Abzüge zu begleichen, soweit nicht ein anderes schriftlich vereinbart wurde. Im Falle der Nichteinhaltung dieser Zahlungsfrist sind wir berechtigt, einen Verzugszins von 6% sowie Bearbeitungsgebühren zu verlangen. Wir behalten uns vor, Aufträge von Neukunden und von bestehenden Kunden nur gegen Vorauskasse oder Kreditkartenzahlung auszuführen.

7. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an allen von uns gelieferten Waren vor bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus bisherigen Verträgen.

8. Beanstandungen, Mängelrügen und Rückgabe

  1. Die Ware ist vom Besteller unverzüglich nach Lieferung auf Mängel zu überprüfen. Stellt der Besteller bei dieser Überprüfung einen Mangel oder Abweichungen zur Bestellung fest, ist dies Farnell unverzüglich schriftlich und mit einer Beschreibung der Mängel zu melden, andernfalls gilt die Lieferung als akzeptiert. Gleiches gilt, wenn zu einem späteren Zeitpunkt ein Mangel festgestellt wird.
  2. Soweit es sich nicht um eine Mängelrüge, sondern um eine Retoure handelt, gilt folgendes:

Bitte kontaktieren Sie unser Kundenservice per E-Mail oder Telefon und teilen Sie unseren Servicecenter bitte mit, warum der Artikel retourniert werden soll, aus welcher Bestellung dieser Artikel stammt, welche Artikelnummer und Menge es betrifft und an welcher Adresse der Artikel zur Abholung verpackt wird. Sodann generiert Farnell für Sie eine sogenannte RMA (return material authoriziation) und eine Warenrechnung betreffend des zu retournierenden Produktes und lässt Ihnen diese zukommen. In der Regel erhalten Sie innerhalb von 1 Woche ab Abholung eine Gutschrift über die retournierte Ware.

Bitte beachten Sie, dass Retouren, die ausserhalb unseres RMA Abholprozesses zurückgesandt werden, von uns nicht akzeptiert werden können. Bitte beachten Sie ferner, dass wir Ihre Retoure endgültig ablehnen müssen, wenn die Ware nicht ordnungsgemäss wie vorstehend beschrieben für die Abholung durch UPS bereitgestellt wird.

Retouren, denen kein berechtigter Gewährleistungsfall zugrunde liegt, müssen spätestens 21 Kalendertage nach Rechnungsdatum zur Abholung wie vorstehend beschrieben bereitgestellt werden. Wir behalten uns vor, verspätete Retouren abzulehnen oder nur gegen Handlinggebühr von 20% des Rechnungswertes, mindestens jedoch CHF 20.—zu akzeptieren.

Von der Retoure ausgeschlossen sind in jedem Fall Waren ausserhalb unseres Standardsortiments, Waren von unserer US- Schwesterfirma Newark oder Artikel, die auf Kundenwunsch für den Besteller beschafft worden sind. Ebenso sind Annullationen von offenen Bestellungen für die genannten Artikel ausgeschlossen. Ebenfalls nicht zurückgenommen wird Software, geöffnete Verbrauchsmaterialien wie Datenträger, Etiketten, Farbbänder, Toner, Inkjetpatronen, Sprays, Gesundheits- und Sicherheitsprodukte etc.

Der Besteller erhält eine Gutschrift, soweit die Ware in neuwertigem Zustand und in tadelloser Originalverpackung zurückgeschickt wird und alles in vollständigem und funktionsfähigem Zustand ist.

Bei Nichteinhalten dieser Bedingungen wird die Rücknahme abgelehnt oder ein entsprechender Abzug gemacht.

9. Gewährleistung

Im gewerbsmässigen Geschäftsverkehr, beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate ab Lieferung der Ware und ist beschränkt - nach Wahl von Farnell - auf Neulieferung, Reparatur oder Erstattung des Kaufpreises bei Rücksendung der Ware. Sollte der Hersteller weitergehende Gewährleistungsansprüche für seine Produkte gewähren, werden die Vorteile hieraus an den Besteller weitergeleitet. Im Gewährleistungsfalle ist Farnell unverzüglich schriftlich zu unterrichten, eine Fehlerbeschreibung sowie die Rechnungs- / Lieferscheinkopie beizufügen.

Keine Gewährleistungsrechte bestehen im Übrigen bei Schäden, die infolge Änderung oder Reparatur durch den Besteller / Dritte eingetreten sind, sowie bei Ingebrauchnahme die nicht entsprechend der Empfehlungen des Herstellers erfolgt.

Für Konsumenten gelten die gesetzlichen Regelungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt hierbei 2 Jahre ab Lieferung der Ware.

10. Haftung

Für die Auswahl und die Verwendung der Produkte ist der Besteller selbst verantwortlich. Schadenersatzansprüche jeder Art sind ausgeschlossen, sofern Farnell den Schaden nicht vorsätzlich verschuldet hat. In keinem Fall haften wir für Folgeschäden oder mittelbare Schäden. Die Haftungsbeschränkung gilt im Übrigen nicht, soweit eine Haftung nach geltendem Recht nicht beschränkt oder ausgeschlossen werden darf.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nur für den gewerbsmässigen Geschäftsverkehr. Für Konsumenten gelten die gesetzlichen Regelungen.

Die von der Farnell AG angebotenen Produkte dürfen keinesfalls für Antipersonenlandminen oder für biologische, chemische oder nukleare Waffen oder Raketen verwendet werden. Es wird ferner ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die von der Farnell AG angebotenen Produkte nicht für den Einsatz in Raumfahrt-, Luftfahrzeug- oder Luftverkehrsanwendungen, in Geräten bzw. Systemen zur Lebenserhaltung oder Lebensverlängerung, Humanimplantaten, Ausrüstung zur chirurgischen Implantation oder anderen Anwendungen, bei denen ein Produktversagen oder eine Fehlfunktion geeignet ist, Personenschaden, Tod, schweren Sach- oder Umweltschaden oder andere katastrophale Folgeschäden auszulösen, entwickelt, freigegeben und geeignet sind. Weder durch die Farnell AG noch durch deren Vorlieferanten wird Gewähr für vorstehende Einsätze übernommen. Die Verwendung bzw. der Einbau in die vorstehend aufgelisteten Geräte, Anlagen, Anwendungen oder Systemen ist strikt untersagt (es sei denn es wurde einvernehmlich und schriftlich im Vorfeld des Einsatzes vereinbart, dass die die verbotene Anwendung sich nicht auf ein bestimmtes Produkt bezieht) und erfolgt ausschliesslich auf Risiko und Haftung des Bestellers. Der Besteller wird die Farnell AG, ihre verbundenen Unternehmen und ihre Vorlieferanten von sämtlichen Ansprüchen, Schäden und Kosten freistellen und schadlos halten, die aus einer der vorstehend bezeichneten Einsätze resultieren.

11. Product Watch Service

Für den Besteller besteht die Möglichkeit an unserem Product Watch Service teilzunehmen. Im Rahmen dieses Programmes werden wir, soweit wir entsprechend und rechtzeitig vom jeweiligen Hersteller des Produktes informiert wurden, Informationen zu abgekündigten Produkten erteilen und Alternativprodukte vorstellen (Product Watch-Service).

Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Richtigkeit und/oder Rechtzeitigkeit von Informationen im Rahmen des Product Watch-Service. Eine Haftung für die Verwendungsfähigkeit eines von uns vorgeschlagenen Ersatzproduktes wird nicht übernommen.

12. Datenschutzhinweis

Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten werden die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen strengstens beachtet. Personenbezogene Daten werden von uns ausschliesslich zur Bestellernbetreuung und -Information gespeichert, soweit der Besteller nicht einem weiteren Verwendungszweck zugestimmt hat. Soweit ein Besteller keine weiteren Informationen wünscht, wird dies von uns auf entsprechende Mitteilung hin berücksichtigt.

13. Rechtswahl und Gerichtsstand

Das Rechtsverhältnis untersteht schweizerischem Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Zug.